Whatsapp?

Der Whatsapp Messenger ist eine dieser 79 Cent Apps, die schon seit Monaten in den Top 10 des Appstores schwirren. Doch was verbirgt sich dahinter?

Dabei handelt es sich um einen Messenger, der sowohl fürs iPhone als auch für Android und Blackberry erhältlich ist. Die Einrichtung ist Kinderleicht: Seine Handynummer angeben, den Aktivierungscode den man per SMS bekommen hat eingeben und sein Adressbuch freigeben. Anhand dieser Freigabe prüft die App die Telefonnummern und ermittelt wer sonst noch die App nutzt.

Und dann kann man auch schon loslegen, jedem der auch Whatsapp auf seinem Gerät installiert hat kann geschrieben werden. Dazu muss die App nicht gestartet sein oder im Hintergrund laufen (am iPhone). Die Nachrichten kommen mit dem Pushdienst von Apple direkt aufs Handy, und werden wie eine neue SMS angezeigt, mit einem Klick kann man dann in die Ap zum zurückschreiben wechseln.

In Zeiten von SMS Flatrates stellt man sich jetzt natürlich die Frage ob man sowas überhaupt braucht. Ich sage ganz klar ja. Mit der App können nämlich nicht nur Nachrichten verschickt werden, sondern auch Bilder, Videos, GPS – Position, Sprachnotizen und Kontakte. Außerdem ist ein Gruppenchat möglich. Man kann in der App einen Status setzen, und wenn man mit jemanden chatet sieht man auch ob dieser die Nachrichten erhalten ( ein Hacken) und gelesen (zwei Hacken) hat. Man bekommt auch mit ob der Kontakt gerade eine Nachricht verfasst und ob es sich somit lohnt noch darauf zu warten, bevor man das Handy einsteckt.

Fazit: Die App ist nicht umsonst derzeit an zweiter Stelle im deutschen Store und sollte wirklich von jedem Smartphone Nutzer getestet und geladen werden. Damit bekommt messaging eine ganz neue Dimension, und die Entwickler versorgen einen sehr oft mit neuen Updates die Zusatzfunktionen bringen. Die 79 Cent waren eine der besten Investionen im Appstore bisher.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Whatsapp?

  1. […] Damit ist es möglich jemand anderen der auch die Whatsapp App installiert haben muss (gibts für iPhone, Android und Blackberry) Kurznachrichten im Stile einer SMS zu schreiben. Das besondere daran ist, das die app nur einmalig 79ct kostet und alle Mitteilungen dann umsonst sind, der angeschriebene kann dann direkt antworten (man sieht sogar ob die Nachricht zugestellt/gelesen wurde, und ob derjenige gerade schreibt). Zudem kann noch ein Gruppenchat erstellt werden und GPS – Position, Fotos, Kontakte, Voice Notes, und Videos verschickt werden. Allerdings läuft alles über die Server von Whatsapp, Datenschutztechnisch also nicht ganz unbedenklich. Vor allem muss man am Anfang sein komplettes Adressbuch freigeben. Eine detaillierte Vorstellung der app findet ihr hier. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s